Startseite > Hunde, Engel, Heilige > Lexikon der gefallenen Engel

 

Umweltengel im Einsatz gegen Umweltsünder

 

tl_files/engelforscher/uwes_uploads/Aktion I.jpg

 

 

Das Lexikon entstand aus meiner Arbeit mit SchülerInnen

des Gymnasium Andreanum Hildesheim

(1989-2004)

 

 

Alles über gefallene Engel

 

 

 

Als ich im Jahr 1989 nach Hildesheim kam, stand das Gymnasium Andreanum in voller Blüte. Drei Pflichtfremdsprachen, dazu die Pflege der alten Sprachen Hebräisch, Griechisch und Latein schenken vielfältige Anreize zum Lernen für jene Schülerinnen und Schüler, die gefordert und gefördert werden wollten. Es war eine Freude lehrend zu lernen. Hier auf dem ehemaligen Gelände eines Benediktinerklosters und im Schatten des von Bernward von Hildesheim errichteten Engeltempels war alles möglich, wenn es Kopf, Herz und Sinne beflügelte. Schule war ein Haus des Lernens. 

  


tl_files/engelforscher/uwes_uploads/Aktion III.jpg

 

 

Aus dem Klassenraum hatten wir einen schönen Blick auf das Weltkulturerbe der St. Michaelskirche. Einst hatte Michael den Teufel und die Dämonen besiegt. Mit der Aktion UMWELTENGEL  gingen wir in seinen Spuren.

 

tl_files/engelforscher/uwes_uploads/Aktion IV.jpg

 

 

Wie die Engel so gehören die gefallenen Engel zum festen Bestandteil der biblischen Überlieferung. 

 

 

tl_files/engelforscher/uwes_uploads/Ation II.jpg

 

Mein Lieblingsschüler hieß Rudolf Otto. Er hatte 1888 das Abitur abgelegt. 1917 veröffentlichte er sein Werk "Das Heilige". Dieser größte theologische Klassiker des 20. Jahrhunderts wurde Grundlage für meine Arbeit.

 

 

Auf der homepage des Andreanums findet sich mein biographischer Artikel über Rudolf Otto:

http://andreanum.de/die-schule/alte-andreaner/122-rudolf-otto